Christoph Püschner, Brot für die Welt

Solarlicht im Haus

SMARTD, Lesotho

Frauen mit neuem Save-80-Kocher in Lesotho

Louis Nderi, Fastenopfer

Energie-Effizienter Herd in Kitui, Kenia

Louis Nderi, Fastenopfer

Kochen mit energie-effizientem Herd in Kitui, Kenia

Christoph Püschner, Brot für die Welt

Biogasanlage im Bau in Bagepalli, Indien

Christoph Püschner, Brot für die Welt

Sauberes Kochen mit Biogas in Bagepalli, Indien

Louis Nderi, Fastenopfer

Bau eines energie-effizienten Herdes aus Lehm in Kitui, Kenia

Pro Climate International, Kamerun

Vorstellung der Kochtaschen in Buea, Kamerun

Aktuell

Klimagerechtigkeit: Flugzeug mit Kondensstreifen an blauem Himmel
28.7.2021

Noch drei Monate bis zur Klimakonferenz in Glasgow

Luzern, 29. Juli 2021. Nach einem Jahr Pause werden im November 2021 in Glasgow an der COP26 weitere Details zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens diskutiert. Dabei ist es wichtig, dass die Stimmen von Vertreterinnen und Vertretern lokaler Gemeinschaften aus Ländern des Südens trotz Corona-Massnahmen gehört werden.

 

weiterlesen
Die Taifune in den Philippinen werden zunehmend stärker und richten mehr Schäden an. Foto: Fastenopfer/Bob Timonera
27.4.2021

Zeit für verbindliche Zusagen. Zeit für das CO2-Gesetz in der Schweiz!

Das CO2-Gesetz ist die Umsetzung der internationalen Klimaverpflichtungen der Schweiz. Im Interesse der Menschen in den Projekten, welche bereits unter klimatischen Katastrophen leiden, setzt sich Fastenopfer ein für ein «Ja» bei der kommenden Abstimmung vom 13. Juni.

weiterlesen
2.4.2021

Neues Video: Mary Mulinga baut energieeffiziente Kochöfen

Seit 7 Jahren baut Mary Mulinga effiziente Kochöfen in der ländlichen Region Kitui. Das Projekt - intiiert von Fastenopfer und durchgeführt von der Diözese Kitui/Kenya - wird mit dem Verkauf von CO2-Zertifikaten über die Klimakollekte finanziert.

 

weiterlesen
26.1.2021

Ökumenische Kampagne 2021: Klimagerechtigkeit – jetzt!

Seit mehr als 50 Jahren findet in der Schweiz in der Vorosterzeit eine Ökumenische Kampagne statt. 2021 steht im Zentrum der vielfältigen Aktivitäten die Klimagerechtigkeit.

weiterlesen
14.1.2021

Erfolgreiche Klimagespräche: Neue Termine

Klimafreundlich zu leben ist aus psychologischen, sozialen und praktischen Gründen nicht immer einfach. Die Klimagespräche in Gruppen unterstützen den eigenen Wandel.

weiterlesen
4.1.2021

Die schlimmsten Klimaauswirkungen können noch vermieden werden.

Am 1. Januar 2021 beginnt die Laufzeit des Klimaabkommens von Paris. In der Verantwortung stehen die Vertragsstaaten des Abkommens. Dieses erteilt jedem Land den Auftrag, nationale Klimaziele zu erlassen und diese alle fünf Jahre zu verschärfen.

weiterlesen
1.1.2021

In eigener Sache: Anpassungen des Preismodells

Um sowohl den Klimaschutzprojekten als auch dem Bereich Bildung mehr Mittel zur Verfügung zu stellen, passt die Klima-Kollekte zum 1. Januar 2021 ihre Preise an.

weiterlesen
8.10.2020

Gedenkfeier beim Trient-Gletscher im Wallis

Am 6. September gedachten am Fusse des Trient-Gletschers im Wallis mehr als 200 Personen der 500 Gletscher, die in der Schweiz bereits verschwunden sind. Die Feier war eine Aufforderung an das Parlament, im September starke und wirksame Massnahmen zur Reduktion des CO₂-Ausstosses zu treffen.

weiterlesen
2.10.2020

Akku-Hersteller müssen transparenter werden

Eine Studie von Fastenopfer, Brot für alle, und des Verkehrs-Clubs der Schweiz (VCS) untersucht erstmals den Umgang der wichtigsten Akku-Hersteller mit Umwelt- und Menschenrechtsfragen und zeigt auf, wo die Probleme sind.

weiterlesen
6.9.2019

Die Klima-Kollekte verbessert ihr Web-Angebot in der Schweiz

Interessierte in der Schweiz können das Angebot der Klima-Kollekte jetzt noch einfacher nutzen und ihre Emissionen auf der neu gestalteten und technisch aktualisierten Website berechnen und auch online ausgleichen.

weiterlesen